~ Legends of Britannia ~

... frühmittelalterliches Rollenspiel zur Legende um König Arthur
 
HomeFAQSearchRegisterMemberlistUsergroupsLog in

Share | 
 

 :: Carpe Noctem

Go down 
AuthorMessage
Bella
Guest
avatar


PostSubject: :: Carpe Noctem   08.08.07 15:14





<object> <param> </param> </object>


Carpe Noctem

1945
Als der Mond die kleine Waldlichtung erhellte, sein Licht den Boden erreichte, seine Strahlen den leblosen Körper überfluteten, begann eine neue Ära.
Blitze durchdrangen die Wolken, ein Sturm zog auf und die Menschen blickten ehrfürchtig zum schwarzen Firmament.
Ein einzelner Ruf durchschnitt die gespenstige Stille, die atemlose Anspannung und vernichtete die Hoffnung, kündigte vom Ende des Bekannten.
"Dumbledore ist tot!"


Grindelwald hatte gesiegt. Der Schwarzmagier, Vordenker seiner Zeit, aber ewiger Gegner der Verunreinigung des Blutes konnte den damals mächtigsten Magier Albus Dumbledore in einem finalen Duell vernichten und seine grausame Herrschaft beginnen. Das Ministerium blickte hilflos zu, als dessen Anhänger, die sogenannten ‚Schattenwandler’ die alte Ordnung kippten, das Land in die Gewalt des zweifelhaften Wesens brachten und die Demokratie abschafften um eine neue Form des Staatswesens in der englischen Zaubereigesellschaft zu etablieren. Das Königtum.

Sich selbst zum obersten Befehlshaber ernennend, riss Grindelwald die Macht an sich und vernichtete seine Widersacher mit strenger, unbarmherziger Hand und schlug aufwallende Rebellionen unnachgiebig nieder. Es dauerte Jahre, eh sich die angespannte Situation beruhigte und die Menschen das Unausweichliche zu akzeptieren begannen. Grindelwald war ihr neuer König, ihr Oberhaupt.
Durch geschickte Manipulation der Massen, weitreichender Propaganda vermochte es der charismatische Mann die Zauberer zu beruhigen, ihnen das trügerische Gefühl der Sicherheit zu vermitteln und damit jegliche Wiedersetzung um Keim zu ersticken. Seine Kooperation mit der nichtmagischen Welt verstärkte seinen Einfluss auf Europas Politik und nach und nach akzeptierte die Welt den neuen führenden Herrscher.

Doch die wahre Liebe Grindelwalds gehörte der Wissenschaft und so zog er sich nach Festigung seines Reiches in ein entlegendes Gebiet Englands zurück um dunklen Experimenten zu verfallen. Die Kontrolle über die Zauberwelt übergab er vier Familien, seiner eigenen Blutlinie inklusive, die sich alle zehn Jahre mit dem Stellen eines Regierenden abwechseln sollten. Die Malfoys, Blacks, Potters und Delanuits übernahmen die Regentschaft.
Solange der eine als König agierte, unterstützten die anderen drei Einflussnehmer den Monarchen als Ratgeber bis ihre Zeit des Regierens gekommen war.

Hogwarts - 1977


Dominiert von dem Einfluss des Slytherinhauses und überwacht von der festen Hand der Führungsschicht, einem der treuesten und wichtigsten Handlanger Grindelwalds etablierte sich Hogwarts unter der Führung von Tom Riddle über die Jahre zu einer festen Institution im Regime des dunklen Magiers. Viele seiner Anhänger besuchten die Schule und manch einer munkelt, dass Slytherins Abgänger fast ausschließlich in den Reihen des obersten Herrschers aufgenommen werden.

Auch die direkten Nachfahren der vier Königsfamilien besuchen die Schule. Doch James Potter und Sirius Black machten bisher eher als Rebellen, denn als willige Nachkommen von Königen einen Namen. Obgleich sie der Reinblutideologie folgen, nutzen sie jede Chance um Unruhe zu stiften und ihren Betreuern wie auch Lehrern das Leben zu ruinieren. Beide als rettungslose Playboys verschrieben, lassen sie sich von niemanden Vorschriften aufdrücken und nutzen ihre Macht ohne Reue zu ihrem Vorteil.

Nur wenige stellen sich ihnen offen entgegen, die amtierende Schulsprecherin Lily Evans sowie ihr bester Freund Remus Lupin, ein durch Lycantropie gezeichneter junger Mann, gehören zu denjenigen, die sich nicht von den Slytherins unterdrücken lassen und müssen tagtäglich mit Anfeindungen aus dem führenden Haus rechnen.

Doch auch der einflussreiche Riddle plant mit den Geschehnissen in Hogwarts seine eigenen Ziele zu erreichen und Grindelwald abzusetzen um selbst die Macht zu übernehmen. Seine Untergebenen, die Todesser, agieren aus dem Hinterhalt.
Eine weitere Gegenbewegung, der Orden des Phönix, eine Hommage an den verstorbenen Dumbledore versucht Ähnliches zu erreichen, steht aber den Absichten der rechten Hand des Herrschers in seinen Ansichten völlig entgegen.

Die Spiele scheinen begonnen zu haben und Hogwarts wurde unterschwellig zum Austragungsort ernannt.
Wer wird die Oberhand gewinnen?
Können die Herrscherkinder ihre angeborenen Rechte verteidigen oder ist es Zeit das Königtum wieder abzuschaffen?
Wofür steht Riddle? Und was bezweckt der Orden des Phönix?
Findet es heraus und werdet ein Teil von Carpe Noctem!

Fakten:


DIE ZAUBERERWELT
. Grindelwald ist der unumstrittene Herrscher der englischen Zauberwelt
. Er gab die Kontrolle über die Regierung an vier Familien ab: den Blacks, Delanuits, Malfoys und Potters.
. Diese wechseln sich alle zehn Jahre mit der Königswürde ab und meist übernimmt der älteste Sohn/ die älteste Tochter des letzten Königs der Familie die Würde.
. Die anderen drei Abkömmlinge der Macht helfen als Berater und in wichtigen Gremien dem amtierenden Herrscher.

. Tom Marvolo Riddle gehört als führender General von Grindelwalds Truppen zur obersten Elite des Landes.
. Er plant die Macht komplett an sich zu reißen und mit der Hilfe seiner Todesser das Regime zu stürzen. Seine Stellung als Schulleiter von Hogwarts soll ihm dabei dienlich sein.
. Innerhalb der Schattenwandler, der Garde Grindelwalds gibt es Unruhen und Verrat steht an der Tagesordnung
. Auch der Orden des Phönix ist mit der derzeitigen Lage nicht zufrieden und will die Herrscher vernichten.

HOGWARTS
. Slytherin dominiert seit Jahren den Schulalltag
. insbesondere die Rivalität zu Gryffindor nimmt stetig zu, es prägte sich eine regelrechte Feindschaft heraus.

. Sirius Black und James Potter besuchen beide das Haus Slytherin und sind in der 7. Klasse.
. Sie haben während der 5. Klasse die Animagie gemeistert.
. Beide gelten als Rebellen und notorische Herzensbrecher, scheinen sie sich nicht sonderlich um ihre Berufung zu kümmern.
. Lily Evans wie auch ihr bester Freund Remus Lupin gehören Gryffindor an.
. Um Remus bei seiner Verwandlung zum Werwolf beizustehen, schaffte es Lily sich ebenfalls in ein Tier zu verwandeln.
. Sie werden für ihre Courage den Slytherins gegenüber oft gedemütigt und beschimpft.
Back to top Go down
 
:: Carpe Noctem
Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
~ Legends of Britannia ~ :: *~ Bündnisse... :: Anfragen & Bestätigungen-
Jump to: