~ Legends of Britannia ~

... frühmittelalterliches Rollenspiel zur Legende um König Arthur
 
HomeFAQSearchRegisterMemberlistUsergroupsLog in

Share | 
 

 pure blood

Go down 
AuthorMessage
Guinevere
Admin
avatar

Number of posts : 309
Registration date : 2007-01-22

PostSubject: pure blood   01.02.07 12:18



http://54139.rapidforum.com/

Lange Zeit dachten die Menschen in ihrer Selbstherrlichkeit, dass sie bereits die ganze Welt bereist und erforscht hätten und es nichts mehr für sie zu entdecken gab. Alles, was sie gefunden hatten; Land, Meer, Wälder und Wüsten hatten sie unter sich aufgeteilt und waren der Meinung sie hätten das Recht es ihren Besitz nennen zu dürfen… Doch sie mussten feststellen, dass nicht alles auf der Welt so einfach und ‘rational‘ zugänglich war… Denn allein durch Zufall, entdeckte man eines Tages auf einer Kreuzfahrt so etwas wie ein unsichtbares Portal. Das Schiff fuhr ganz normal am Äquator über das Meer und plötzlich wurde alles dunkel. Kurz danach jedoch lichtete sich die Sicht wieder etwas, aber es war trotzdem Nacht und die Umgebung war verändert. Riffe, Felsen im Meer und eine Insel. Zuerst hat man das Gebiet darum erforschen wollen, nachdem das Kreuzfahrtschiff mit der Kursänderung in die Gegenrichtung wieder dorthin gekommen ist, wo es herkam und die Meldung dieses kleinen geheimnisvollen Bereiches verbreitete. Man machte sich mit Forschungsschiffen nun nicht nur daran diesen Bereich zu erforschen, sondern auch weitere zu entdecken, bisher fand man jedoch nichts. Auf der Insel, welche von den Umweltbedingungen her ein Paradies war, in dieser von den Medien als ‘Zweitdimension‘ betitelten Bereiches allerdings fand man schließlich sogar Leben. Weder Mensche, noch Tier und doch beides. ‘Tiermenschen‘, die von den Forschern Animalus betitelt wurden. Diese Wesen lebten friedlich auf ihrem kleinen Raum, in großer Artenvielfalt… Fuchsanimalus, Hundeanimalus, Katzenanimalus… Alle Arten von Tieren, die die Menschen zuvor schon kannten, ließen sich in diesen Wesen wieder finden. Intellektuell waren sie dem Menschen sehr gleich, aber sie lebten anders, eher wie die Tiere. Kein Krieg oder sinnloses Töten. Allerdings bekamen die Menschen mehr Interesse an diesen Tierwesen, als für diese gut war.


‘Der Zwinger’ ist ein riesiges, schwarzes Gebäude, welches in der Nacht wie ein Monster erscheinen mag, welches aus mehreren Teilen besteht, die eine riesige Anlage bilden. Nicht zufällig erinnert es an ein Gefängnis oder eine Anstalt, denn drinnen geht es nicht viel anders zu. Doch ausschließlich Animalus (wenn man von den Erziehern, Ärzten und weiterem Personal absieht) werden hier untergebracht und umerzogen. Sie sollen keine ‘wilden Tiere’ mehr sein, sondern brave Haustier, die man sich als Mensch halten kann ohne in Gefahr zu leben. Ihnen wurden alle Recht geraubt, man behandelt sie ohne Respekt, sieht sie als intelligente Tiere, die sich dem Menschen unterzuordnen haben. Doch nicht jedem Tier kann man den Instinkt abtrainieren, viele wollen sich nicht unterordnen und verabscheuen die Menschen; ‘ewige Problemfälle’… Doch bei anderen schlägt dies alles wiederum sehr gut an. Sie verlieren Stolz, Würde und alles, was ihr Leben bestimmt hat und werden Puppen der Menschen, manche ohne es zu merken, andere sogar freiwillig. Denn auch sie sind individuelle Geschöpfe, die einen eigenen Willen haben und genauso intelligent sind wie die Menschen. Vielleicht schlagen sie irgendwann zurück, vielleicht werden sie aber auch stumpf und zahm, womit die Menschen wieder einmal gewonnen hätten…

_________________


~ Current Look ~
Back to top Go down
View user profile
 
pure blood
Back to top 
Page 1 of 1
 Similar topics
-
» Pure white mare . . .
» Blood is thicker than water, so let's spill some more! (TJH)
» New Golden Blood Alpha
» Half-Blood Hill
» Blood...Or An Omelette?

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
~ Legends of Britannia ~ :: *~ Bündnisse... :: Unsere Verbündeten-
Jump to: